Checkliste Welpenkauf
 
Gut geplant ist halb gewonnen!Einem glücklichen Leben mit Dackel gehen viele Überlegungen und eine sorgfältige Planung voraus.
 
     Checkliste Gewissen
  • Bin ich bereit, mich 12 bis 15 Jahre an einen Dackel zu binden?
  • Habe ich täglich 2-3 Stunden Zeit für ihn?
  • Ist er - trotz meines Berufes - nie länger als 5 Stunden allein?
  • Wer sorgt für ihn, wenn ich krank oder im Urlaub bin?
  • Darf ich in meiner Wohnung einen Hund halten?
  • Ist ein Familienmitglied allergisch gegen Tierhaare?
  • Sind alle Familienmitglieder bereit, Pflichten zu übernehmen?
  • Bin ich bereit, mit dem Dackel bei Wind und Wetter spazieren zu gehen?
  • Kann und möchte ich die Kosten für Futter, Versicherung und Tierarzt übernehmen?
    Wie finde ich einen seriösen Züchter
  • Ein seriöser Züchter ist Mitglied im Deutschen Teckelklub: Dadurch untersteht er den Zuchtbedingungen des Vereins, des VDH und der FCI. Kontrollierte Zucht im Sinne des Tierschutzgesetzes und des Vereins ist somit gewährleistet.
  • Er interessiert sich für das Schicksal seiner Hunde, stellt viele Fragen an einen potentiellen Käufer und lehnt unter Umständen einen Kauf auch ab.
  • Hunde und Umgebung sind sauber und gut gepflegt. Idealerweise leben die Dackel mit im Haus.
  • Die Welpen sind munter, gesund, selbstbewußt und zutraulich
  • Ein seriöser Züchter behält auch seine älteren Hündinnen, die nicht mehr in der Zucht stehen, weil er seine Hunde liebt und nicht als Gebrauchsgegenstände betrachtet.
 
     Einkaufsliste für den Welpen
     (Ihr Züchter berät Sie gerne)
  • Halsband und Leine aus weichem Material (Nylon oder Leder)
  • Wasser und Futternapf
  • Kamm und Bürste
  • Körbchen aus Kunststoff mit Einlage
  • Welpengatter für unbeaufsichtigte Momente
  • Spielzeug
 

powered by Beepworld